EIZO Europe GmbH

Datenschutzerklärung

I. Datenschutzerklärung der EIZO Europe GmbH

Diese Datenschutzbestimmungen gelten für die Website www.eizo.de und für die Dienste und Applikationen, die im Zusammenhang mit der Webseite betrieben werden. Die EIZO Europe GmbH hostet sowohl für sich, als auch für seine Niederlassungen, Schwester- und Tochtergesellschaften. Sie regeln den Umgang mit Daten durch die Firma EIZO Europe GmbH und ihre weiteren Kooperationspartner, die die Nutzer der Websites betreffen.

Sie können unsere Website grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten nutzen. Sofern eine betroffene Person Leistungen unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, so könnte eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, dann holen wir stets eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder verkürzter IP-Adressen einer betroffenen Person), erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. 

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ebenfalls werden betroffene Personen durch diese Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte informiert.

Als für die Verarbeitung Verantwortliche haben wir zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über unsere Webseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Datenübertragungen über das Internet können aber grundsätzlich Sicherheitslücken enthalten. Es kann somit ein 100 %iger Schutz nicht gewährleistet werden. Daher kann uns jede betroffene Person natürlich auch alternativ z.B. per Telefon personenbezogene Daten übermitteln.

 

1. Begriffsbestimmungen nach DSGVO

Diese Datenschutzerklärung beruht auf den Begriffsbestimmungen, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der DSGVO benutzt wurden (Artikel 4 DSGVO). Diese Datenschutzerklärung soll für jede Person sowohl einfach lesbar, als auch leicht verständlich sein. Die DSGVO könnten Sie unter folgenden Link abrufen:

eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/

Das Ziel unserer Datenschutzerklärung ist, Sie in einfacher und verständlicher Weise über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Internetseiten und mittels unserer Apps zu informieren. Um dies sicher zu stellen, möchten wir zunächst die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern. In dieser Datenschutzerklärung werden unter anderem diese Begriffsbestimmungen verwendet:

  • „personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;
  • „betroffene Person“ jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.
  • „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;
  • „Einschränkung der Verarbeitung“ die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken;
  • „Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen;
  • „Verantwortlicher“ die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Recht der Europäischen Union oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Recht der Europäischen Union oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;
  • „Empfänger“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;
  • „Dritter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;
  • „Einwilligung“ der betroffenen Person jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

 

 

2. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen 

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch:

EIZO Europe GmbH, vertreten durch Geschäftsführer Herrn Minoru Kontani und Yoshitaka Jitsumori, E-Mail: info@eizo.de, Telefon: +49 (0)2161 – 8210 0, Telefax: +49 (0)2161 – 8210 150

 

3. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Bechtle GmbH IT-Systemhaus, EIZO Datenschutzbeauftragter Herr Philipp M. Moehrle, Parkstraße 2-8, 47829 Krefeld, Deutschland, Tel.: 49 (0)2151 – 455836, E-Mail: eeg-data-protection(at)eizo.com, Website: www.bechtle.com

 

4. Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch die geltenden Gesetze, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen ist.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

5. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Auf seiner Website erhebt und verarbeitet EIZO personenbezogene Daten für folgende Vorgänge und Anlässe, wobei nicht alle aufgeführten Vorgänge auf jeder Sprachvariante der EIZO Webseiten Anwendung finden und verfügbar sein müssen. Sollten bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten Dritte einbezogen sein, so wurde mit jedem gesondert ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen.


a) Beim Besuch der Website

Sie können unsere Webseite grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.


Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziffer 9 und 11 dieser Datenschutzerklärung.


b) Bei Nutzung eines unserers Kontaktformulare

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf unserer Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben sind je nach Formular und Zweck zur Bearbeitung notwendig oder können freiwillig getätigt werden. Dies wird in den jeweiligen Formularen kenntlich gemacht. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten im Rahmen des Kontaktformulars eingegeben möchten.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

In der Regel werden vom Nutzer ausgefüllte Formulare über ein Web2Mail Vorgang an EIZO per E-Mail übermittelt und im Outlook-System verarbeitet. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht, sobald der Zweck erfüllt ist und sofern keine nachfolgenden Aktivitäten infolge der Kontaktaufnahme gewünscht oder von Nöten sind.

Sollten sie die Formulare für unsere Produktberatung oder unseren technischen Support nutzen, werden die eingegebenen Daten in unserem Support-Ticketsystem erfasst und für den Zweck der Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert. Der Betreiber des EIZO Support-Ticketsystems ist die Firma Zammad GmbH, Marienstraße 18, 10117 Berlin, Deutschland. Das Ticketsystem ist eine SaaS Cloud Applikation und wird ausschließlich auf Servern in Deutschland betrieben. Beendete Beratungs- und Supportanfragen werden auf wöchentlicher Basis anonymisiert. Kann die Anfrage noch nicht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit beendet werden (weil z.B. Rückfragen des Kunden zu erwarten sind) so erfolgt nach 4 Wochen eine Wiedervorlage zwecks Beendigung der Anfrage mit anschließender Anonymisierung.

 

c) Bei Bestellungen über unsere Webseite

Sie können über unsere Webseite Bestellungen vornehmen, ohne sich zu registrieren. Die zur Realisierung des Vertragsabschlusses, der Vertragsdurchführung und der Rechnungsstellung in Bezug auf die zu bezahlenden Güter benötigten Nutzer-Daten werden dafür im Content Management Systems der Website gespeichert und an den Betreiber des EIZO Webshops weitergegeben. Der Betreiber des EIZO Webshops ist die Firma F&M Systemhaus GmbH, Berlin, Deutschland und stellt damit den Vertragspartner für alle Bestellungen im EIZO Webshop dar und es gelten dabei dessen Allgemeine Geschäftsbedingung.

Ihre personenbezogenen Daten werden dabei in eine Eingabemaske auf unserer Website eingegeben und an uns übermittelt, gespeichert und an den EIZO Webshop Betreiber übermittelt. Wenn Sie über unsere Webseite eine Bestellung tätigen, so erheben wir zunächst folgende personenbezogenen Daten:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • optionale Lieferanschrift inkl. eventuell abweichender Anrede, Vorname, Nachname
  • optionale Paypal- oder Kreditkarten-Daten, wobei der EIZO Webshop keinen direkten Kontakt mit den Kreditkartendaten hat, da die Daten direkt über eine sichere SSL-Verschlüsselung an ipayment übermittelt werden. Die Verarbeitung der Zahlungsdaten erfolgt unter Einhaltung der PCI-Spezifikationen vollständig bei ipayment. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziffer 8 dieser Datenschutzerklärung.


Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können;
  • um Ihre Bestellung bearbeiten, erfüllen und abwickeln zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • zur Rechnungsstellung;
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen, sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie;
  • um die technische Administration unserer Webseite sicherzustellen;
  • um unsere Kundendaten zu verwalten.
     

Neben der Übermittlung an den Betreiber des EIZO Webshops, werden folgende Nutzer-Daten analog im EIZO Contentmanagement-System für einen Zeitraum von drei Monaten gespeichert. Der Service-Dienstleister des EIZO Content-Management-Systems ist die Firma TWT Growth GmbH, Düsseldorf, Deutschland.


Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Kunden und Ihren Bestellvorgang identifizieren zu können;
  • um Ihre Bestellung im Bedarfsfall prüfen und überarbeiten zu können;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen im Falle von technisch-bedingten Störungen während des Bestellprozesses;
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen, sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie;
  • um die technische Administration unserer Webseite sicherzustellen;

Im Rahmen des Bestellprozesses wird eine Einwilligung von Ihnen zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Bestellung hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihrer Bestellung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erforderlich.

Die für die Abwicklung Ihrer Bestellung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.


d) Beim Absenden unseres Service- und Reparaturformulars

Bei Service- und Reparaturfällen zu unseren Waren bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über ein auf unserer Webseite bereitgestelltes Formular ihren Servicefall einzureichen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben sind je nach Formular und Serviceumfang und Zweck zur Bearbeitung notwendig oder können freiwillig getätigt werden. Dies wird in den jeweiligen Formularen kenntlich gemacht. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten im Rahmen des Serviceformulars eingegeben möchten. Die zur Realisierung des Serviceauftrags, der Servicedurchführung und der eventuellen Rechnungsstellung in Bezug auf die zu bezahlenden Reparaturleistungen, sofern sie nicht von der Garantieleistung von EIZO abgedeckt ist, benötigten Nutzer-Daten werden dafür an den Betreiber des EIZO Service Centers weitergegeben. Der Betreiber des EIZO Service Centers ist die Firma Uniserv GmbH, Henstedt-Ulzburg, Deutschland und stellt damit den Vertragspartner für alle Service-Leistungen dar und es gelten dabei dessen Allgemeine Geschäftsbedingung.


e) Bei der Anmeldung zu einem EIZO Newsletter

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, über ein auf unserer Webseite bereitgestelltes Formular in die Verteilerliste zu einem EIZO Newsletter einzutragen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir zunächst eine einmalige Bestätigungsemail an diese Adresse zur Bestätigung ihrer Eintragung in unsere Verteilerliste versenden können. Erst nachdem sie die Eintragung per Link-Klick in dieser Bestätigungs-E-Mail bestätigt haben, wird Ihre E-Mail-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen (Double-Opt-In). Weitere Angaben wie Anrede, Vorname, Nachname werden auf der Anmeldung-Bestätigungsseite abgefragt, können aber rein freiwillig getätigt werden. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten im Rahmen des Kontaktformulars eingegeben möchten.

Die zur Zustellung des EIZO Newsletters benötigten Nutzer-Daten werden dafür an den Betreiber des EIZO Newsletter Systems weitergegeben. Der Betreiber des EIZO Newsletters Systems ist die Firma Xqueue, Offenbach, Deutschland. 


f) Bei der Teilnahme an EIZO Gewinnspielen 

Wir bieten Ihnen von Zeit zu Zeit die Möglichkeit, über ein auf unserer Webseite bereitgestelltes Formular an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir Ihre Teilnahme mit Hilfe dieses personenbezogenen Datums registrieren können. Im Falle eines Gewinns werden wir diese E-Mail-Adresse auch zur Kontaktaufnahme nutzen, um die Gewinnabwicklung zu initiieren. Dabei werden weitere personenbezogene Daten wie die Postanschrift abgefragt, um eine Gewinnzustellung zu ermöglichen. Die zur Durchführung des EIZO Gewinnspiels benötigten Nutzer-Daten werden dafür im EIZO Content Management System gespeichert. Der Service-Dienstleister des EIZO Content-Management-Systems ist die Firma TWT Growth GmbH, Düsseldorf, Deutschland. Nach erfolgter Gewinnabwicklung werden alle Teilnehmerdaten aus dem Content Management System gelöscht.


g) Bei der Anmeldung zu Seminaren oder Events

Wir bieten Ihnen von Zeit zu Zeit die Möglichkeit, über ein auf unserer Webseite bereitgestelltes Formular für eine Seminar- oder Event-Teilnahme zu registrieren. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir Ihre Teilnahme mit Hilfe dieses personenbezogenen Datums registrieren können. Weitere Angaben wie Anrede, Vorname, Nachname, Firmenzugehörigkeit sind bei dieser Registrierung ebenso erforderlich, um Ihnen eine Anmeldebestätigung und eventuelle veranstaltungsbezogene Unterlagen zukommen zulassen. Die zur Durchführung der Veranstaltungs-Registrierung benötigten Nutzer-Daten werden dafür im EIZO Content Management System gespeichert. Der Service-Dienstleister des EIZO Content-Management-Systems ist die Firma TWT Growth GmbH, Düsseldorf, Deutschland. 

Eine Übermittlung an einen weiteren Dritte wird nicht vorgenommen. Die Nutzer-Daten werden nach Veranstaltungsende gelöscht.


h) Bei Fortentwicklungsprojekten der EIZO Website

Die EIZO Website wird fortwährend weiterentwickelt. Um diese Fortentwicklungen zu realisieren beauftrag EIZO externe Dienstleister, die bei der Auslieferung von Neuerungen uneingeschränkten Zugriff auf die EIZO Website inkl. der Web-Server benötigen. Diese Dienstleister sind die Firmen TWT Growth GmbH, Düsseldorf, Deutschland, und managedhosting.de GmbH, Berlin, Deutschland. Bei diesen Vorgängen besteht normalerweise keinerlei Notwendigkeit, dass die vorgenannten Firmen auf personenbezogenen Daten, die sich in den EIZO Systemen befinden, zugreifen und verarbeiten. Bei einigen Entwicklungsprojekten kann es aber sein, dass existierende personenbezogene Daten von diesen Dritten in den Systeminstallationen migriert oder verschoben werden. Eine darüber hinaus gehende Nutzung ist ausgeschlossen.


i) bei geschäftlicher oder betrieblicher Verarbeitung in unserem CRM-System (nur B2B - Unternehmenskunden, Geschäftspartner und Lieferanten)

In manchen Fällen benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten aus geschäftlichen oder betrieblichen Gründen, zum Aufrechterhalten der Geschäftsbeziehung zu Ihnen/Ihrem Arbeitgeber, zur Bereitstellung unserer Produkte oder Dienstleistungen gegenüber Ihnen/Ihrem Arbeitgeber oder zur Einhaltung unserer gesetzlichen und regulatorischen Pflichten. Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, sind wir unter Umständen nicht in der Lage, unsere Geschäftsbeziehung zu Ihnen/Ihrem Arbeitgeber aufrechtzuerhalten oder Ihnen/Ihrem Arbeitgeber unsere Produkte oder Dienstleistungen bereitzustellen.

Zu diesem Zweck werden alle nötigen Daten in einem Customer-Relationship-Management System, kurz CRM (englisch für Kundenbeziehungsmanagement-System) gespeichert und stehen hier der gesamten EIZO Unternehmensgruppe in der EU und in der Schweiz zur Verfügung. Der Betreiber des EIZO CRM-Systems ist die Firma PiSA sales GmbH, Berlin, Deutschland. Das CRM ist eine SaaS Applikation und wird ausschließlich auf Servern in Deutschland betrieben. Erfasst werden in diesem System allgemeine Unternehmensdaten von aktiven und potentiellen Kunden und personenbezogene Daten derer Mitarbeiter. Die Erfassung dieser Daten dient der Anbahnung, Aufrechterhaltung und Dokumentation der gegenseitigen Geschäftsbeziehung.


j) Bei Online-Schulungsangeboten (Webinare)

Zu unregelmäßigen Zeitpunkten bietet EIZO auf seinem Webseiten Nutzer die Möglichkeit, an Online-Schulungs-Angeboten und Vorträgen, kurz Webinaren, teilzunehmen. Diese Veranstaltungen werden über die Online Applikation „GoToWebinar“ durchgeführt. „GoToWebinar“ ist ein Service der GoTo Technologies Ireland Unlimited Company, The Reflector, 10 Hanover Quay, Dublin 2, D02R573 Irland.

Erhoben und verarbeitet werden notwendige Daten zur Anmeldung und Durchführung der Online-Veranstaltungen (Webinaren). Die Erfassung und Verarbeitung dieser Daten findet in der Regel ausschließlich in der Saas-Applikation von GoToWebinar statt, worauf Mitarbeiter von EIZO Zugriff haben und die Daten zur Durchführung des Webinars verwenden. Eine darüberhinausgehende Nutzungserlaubnis der Anmeldedaten außerhalb der SaaS-Applikation von GoTo Webinar wird beim Anmeldeverfahren gesondert abgefragt und ist vom Nutzer optional auswählbar.  Neben den Anmeldedaten wie Name und E-Mail-Adresse können je nach Veranstaltung zusätzlich noch weitere Daten abgefragt werden, die es dem Veranstalter EIZO ermöglichen eine bessere und auf die Zuhörer optimierte Veranstaltung zu realisieren. Diese Eingaben sind aber freiwillig und bei der Anmeldung entsprechend markiert. Eine genaue Aufstellung zu der technischen Ausgestaltung von GoTo Webinar ist hier zu finden: https://www.goto.com/-/media/PDFs/trust%20-%20resource%20center/DE/GoToMeeting-GoToWebinar-GoToTraining-TOMs-de-pdf

Zur Teilnahme an dem Webinar kann ein Besuch der Internetseite von „GoToWebinar“ notwendig sein. Deren Anbieter ist „GoTo Technologies Ireland Unlimited Company“ und ist an dieser Stelle für die Datenverarbeitung verantwortlich. Die Datenschutzhinweise dieses Anbieters finden Sie auf dessen Internetseite https://www.goto.com/company/legal/privacy

Ein Aufruf der „GoToWebinar“-Internetseite ist für die Nutzung von „GoToWebinar“ für zwei Zwecke erforderlich:

  • um sich die Software für die Nutzung von „GoToWebinar“ herunterzuladen
  • um sich für ein Webinar zu registrieren.

Sie können „GoToWebinar“ auch nutzen, wenn Sie die „GoToWebinar“-App verwenden und dort die Zugangsdaten für das Webinar eingeben. Wenn Sie die „GoToWebinar“-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Funktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von „GoToWebinar“ finden. 

Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden „GoToWebinar“, um Webinare durchzuführen. Eine Aufzeichnung von Webinaren ist technisch möglich, erfolgt jedoch regelmäßig nicht. Sofern wir das Webinar aufzeichnen wollen, an dem Sie teilnehmen, werden wir Ihnen das im Vorhinein transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der „GoToWebinar“-Applikation angezeigt.

Teilnehmenden Personen ist es untersagt, Mitschnitte jeglicher Art von dem Webinar anzufertigen. Ton-, Bild- oder Textdaten dürfen weder aufgenommen, kopiert oder gespeichert werden. Mit dem Betreten des virtuellen Webinarraums bestätigen Sie dies.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Webinars erforderlich ist, werden wir die Chat-Inhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein.

Für Zwecke der Nachbereitung von Webinaren können wir gegebenenfalls auch die gestellten Fragen von Webinar-Teilnehmenden verarbeiten.

Weiterhin erhalten wir zusätzlich zu Ihren Anmeldedaten Informationen über die Teilnahmedauer, Interesse an dem Webinar sowie gestellte Fragen bzw. Antworten.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von Webinaren bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an Webinaren verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind.

Weitere Empfänger: Der Anbieter von „GoToWebinar“ erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit „GoToWebinar“ vorgesehen ist. Dieser Anbieter setzt auch Unterauftragsverarbeiter ein. Eine aktuelle Liste dieser Unterauftragsverarbeiter stellt das Unternehmen auf seiner Internetseite https://www.goto.com/-/media/PDFs/trust%20-%20resource%20center/GTM-GTW-GTT_Subprocessor-List-pdf bereit.

Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

Die Anmeldung und Durchführung der Webinare erfolgt über ein Tochterunternehmen eines US-amerikanisches Unternehmens, das ein angemessenes Datenschutzniveau auf der Grundlage der EU-Standardvertragsklauseln im Sinne des Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO zwischen EIZO Europe GmbH und der Tochterunternehmung GoTo Technologies Ireland Unlimited Company, The Reflector, 10 Hanover Quay, Dublin 2, D02R573 Irland gewährleistet. Informationen zu den Unterauftragsverarbeitern und deren Offenlegung sind an dieser Stelle nachlesbar:
Allgemein: https://www.goto.com/de/company/trust/privacy
Insbesondere: https://www.goto.com/-/media/PDFs/trust%20-%20resource%20center/DE/GoTo%20Meeting-Webinar-and-Training-Sub-Processor-Disclosure-de-pdf
Falls Sie Bedenken bezüglich der Sicherheit der Online-Übermittlung an GoTo haben, sollten Sie diesen Dienst nicht nutzen, da die Internetnutzung nicht uneingeschränkt sicher ist. Bei Fragen, Problemen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne über unser Kontaktformular (https://www.eizo.de/index.php?id=570) zur Verfügung.

 

6. Weitere Ausführungen zur Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DSGVO dient der EIZO Europe GmbH als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholt werden muss. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DSGVO. Gleiches gilt für Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Dienstleistungen und Produkten. Unterliegt die EIZO Europe GmbH einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DSGVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. In diesem Fall beruht die die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DSGVO. Des Weiteren könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses der EIZO Europe GmbH oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb erlaubt, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden (vgl. Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO). 

 

7. Berücksichtigung berechtigter Interessen 

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DSGVO ist das berechtigte Interesse der EIZO Europe GmbH die Durchführung und Erfüllung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten unserer Mitarbeiter und Gesellschafter.

 

8. Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten von uns an Dritte erfolgt ausschließlich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner, wie z.B. das mit der Lieferung beauftragte Logistik-Unternehmen und das mit Zahlungsangelegenheiten beauftragte Kreditinstitut. In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.

Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder "Kauf auf Rechnung" via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden "PayPal"), weiter. PayPal behält sich für die Zahlungsarten Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder "Kauf auf Rechnung" via PayPal die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsart. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen können Sie den PayPal Datenschutzgrundsätzen entnehmen: www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Bei Kreditkartenzahlung geben Sie Ihre Daten im Rahmen des Bestellvorgangs in ein Formular unserer Webseite ein, die Daten werden jedoch nicht bei uns gespeichert, sondern direkt nach dem Absenden des Formulars an einen Server der Firma 1 & 1 iPayment, Eigendorfer Str. 57, 56410 Montabauer, Deutschland übermittelt und dort gespeichert. Die Firma 1 & 1 iPayment gibt Ihre Daten nicht an Dritte weiter, mit Ausnahme für den Zahlvorgang erforderlichen Daten an Ihr Kreditkartenunternehmen. 

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an andere Dritte als zu den in Abschnitt 5 zuvor genannten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten auch nur dann an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
     

Im Rahmen des Bestellprozesses wird eine Einwilligung von Ihnen zur Weitergabe Ihrer Daten an Dritte eingeholt.

 

9. Einsatz von Cookies und deren Verwaltung mittels einer Consent Management Plattform (CMP)

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Die in Abschnitt 11 erläuterten Cookies werden in einer Consent Management Plattform (kurz CMP) verwaltet. Mittels dieser Applikation ermöglichen wir den Webseitenbesuchern die verwendeten Cookies einzusehen. Zudem wird darüber protokolliert, welchen Cookies der Nutzer die Erlaubnis gegeben hat, gesetzt zu werden (Opt-in-Verwaltung). Die CMP selbst wird mittels dem Google Tag Manager auf unserer Seite eingebunden. Wie in Abschnitt 11 j) erläutert werden durch den Google Tag Manager selbst keine Cookies gesetzt.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits während der aktuellen Sitzung besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Leistungen in Anspruch zu nehmen, so wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziffer 7). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

10. Links auf Web-Sites Dritter

Die auf unserer Webseite veröffentlichten Links werden von uns mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten. Wir sind nicht für den Inhalt der verknüpften Seiten verantwortlich und machen uns den Inhalt dieser Seiten ausdrücklich nicht zu Eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Web-Site, auf die verwiesen wurde. Die Haftung desjenigen, der lediglich auf die Veröffentlichung durch einen Link hinweist, ist ausgeschlossen. Für fremde Hinweise sind wir nur dann verantwortlich, wenn wir von ihnen, d.h. auch von einem eventuellen rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt, positive Kenntnis haben und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.

 

11. Analyse und Tracking Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen möchten wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

a) Consent Management Plattform (CMP)

Mit der Consent Management Plattform „Consentmanager“ von Jaohawi AB, Håltegelvägen 1b, 72348 Västerås, Sweden verwalten wir Ihre Einwilligungen in Datenverarbeitungen über unsere Website, insbesondere das Setzen von Cookies, sowie von Ihrem Widerrufsrecht für bereits erteilte Einwilligungen. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck, erforderliche Einwilligungen in Datenverarbeitungen einzuholen sowie zu dokumentieren und damit gesetzliche Verpflichtungen einzuhalten.Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Dabei können u. a. folgende Informationen erhoben und an Consentmanager übermittelt werden: Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, Informationen zu dem von Ihnen verwendeten Browser und das von Ihnen genutzte Gerät, anonymisierte IP-Adresse, Opt-in- und Opt-out-Daten. Eine Weitergabe dieser Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht. Die Datenverarbeitung erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Nähere Informationen zum Datenschutz bei Consentmanager finden Sie unter: https://www.consentmanager.net/privacy.php.

b) Google Tag Manager

Mit dem Google Tag Manager können wir Website-Tags über eine Oberfläche verwalten. Der Tag Manager selbst, der die Tags einsetzt, funktioniert jedoch ohne Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten. Der Tag Manager sorgt lediglich für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Zu diesen jeweiligen Drittanbietern finden sich entsprechende Erklärungen in dieser Datenschutzerklärung. Der Google Tag Manager verwendet diese Daten aber nicht. Haben Sie eine Deaktivierung von Cookies eingestellt oder sonst vorgenommen, wird diese für alle Tracking-Tags beachtet, die mit dem Google Tag Manager eingesetzt wurden, das Tool ändert also Ihre Cookie-Einstellungen nicht.
Möglicherweise bittet Google Sie um die Erlaubnis, einige Produktdaten (z.B. Ihre Kontoinformationen) an andere Google-Produkte weiterzugeben, um bestimmte Funktionen zu aktivieren, z.B. die Hinzufügung neuer Conversion-Tracking-Tags für AdWords zu vereinfachen. Außerdem überprüfen die Entwickler von Google von Zeit zu Zeit Informationen zur Produktnutzung, um das Produkt weiter zu optimieren. Google wird jedoch nach unserer Kenntnis keine Daten dieser Art ohne Ihre Zustimmung an andere Google-Produkte weitergeben.
Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsrichtlinien von Google und den Datenschutzhinweisen von Google für dieses Produkt.

Zudem werden im Google Tag Manager folgende Cookies verwaltet, die auf Basis der Zustimmung in der CMP aktiviert werden:

c) Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited. (https://www.google.de/intl/de/about/) (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziffer 5) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html

Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf den vorgenannten Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie unter nachfolgendem Link in der Google Analytics-Hilfe: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

d) Google Adwords Conversion Tracking
Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Ziffer 5) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie unter dem nachfolgenden Link: https://services.google.com/sitestats/de.html 

e) Google Ads Remarketing

Wir verwenden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen auf unserer Webseite die Retargeting-Funktionen von Google Ads, welche von Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland ("Google") verwendet wird. Der Einsatz des Google Pixel sowie die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren.
Wir verwenden die Remarketing-Funktion innerhalb des Google Ads-Dienstes. Mit Hilfe der Remarketing-Funktion können wir Nutzern unserer Webseite auf anderen Webseiten innerhalb des Google Werbenetzwerks (in der Google Suche oder auf YouTube, sog. „Google Anzeigen“ oder auf anderen Webseiten) auf deren Interessen basierende Werbeanzeigen präsentieren. Dafür wird die Interaktion der Nutzer auf unserer Webseite analysiert, z.B. für welche Produktbereiche sich der Nutzer interessiert hat, um den Nutzern auch nach dem Besuch unserer Webseite auf anderen Seiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Hierfür speichert Google Cookies auf den Endgeräten der Nutzer, die bestimmte Google-Dienste oder Webseiten im Google Displaynetzwerk besuchen. Über diese Cookies werden die Besuche dieser Nutzer erfasst. Die Cookies dienen zur eindeutigen Identifikation eines Webbrowsers auf einem bestimmten Endgerät und nicht zur Identifikation einer Person.
Die Verarbeitung der Daten durch Google erfolgt im Rahmen der Datenverwendungsrichtlinie von Google. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Google-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Google http://www.google.com/intl/de/policies/privacy.
Obwohl wir berechtigte Interessen zur Verwendung des Google Pixels mit Retargeting-Funktion und zur Speicherung von «Conversion-Cookies» anmelden, bieten wir Ihnen Opt-Out-Möglichkeiten an. Sie können der Erfassung durch den Google-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Google-Ads widersprechen. Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die europäische Webseite youronlinechoices.com http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ widersprechen.
Ein opt-out ist auch durch Installation des von Google bereitgestellten Plug-Ins möglich. Das Plug-In ist hier zu finden: https://www.google.com/settings/ads/plugin. Ebenso kann durch dauerhafte Deaktivierung in Ihren Browsern Firefox, Internetexplorer oder Google Chrome unter http://www.google.com/settings/ads/plugin der Opt-out vollzogen werden. Zudem können Sie die Cookies in dem auf dieser Webseite angebotenen Consent Management Tool direkt verwalten.

f) Google Analytics-Werbefunktionen

Wir verwenden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen auf unserer Webseite die erweiterten Analytics-Werbefunktionen, welche von Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland ("Google") verwendet wird. Der Einsatz des Google Analytics Pixel sowie die Speicherung des Nutzerverhaltens erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren.
Die auf dieser Website implementierten erweiterten Google Analytics-Werbefunktionen umfassen zum einen Berichte zu Impressionen im Google Displaynetzwerk, als auch Google Analytics-Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen.
Zu diesem Zweck werden neben den Daten, die durch das Analysetool Google Analytics erfasst werden, weitere Daten über Google-Cookies für Anzeigenvorgaben und anonyme Kennungen zu Zugriffen gesammelt. Wir nutzen diese Informationen, um unsere Webangebote zu verbessern.
Obwohl wir berechtigte Interessen zur Verwendung der erweiterten Google Analytics-Werbefunktion anmelden, bieten wir Ihnen Opt-Out-Möglichkeiten an. Sie können der Erfassung durch den Google Anayltcs unter folgenden Link verhindern: über die Google-Anzeigeneinstellungen auf https://www.google.com/ads/preferences/?hl=de. Zudem können Sie die Cookies in dem auf dieser Webseite angebotenen Consent Management Tool direkt verwalten.

g) Conversion-Erfassung und Remarketing / Trade Desk

Wir nutzen auf Grundlage der Zustimmung des Nutzers (im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO) die Marketing- und Remarketing-Dienste (kurz „Marketing-Services“) von The Trade Desk Inc., 42 N. Chestnut St, Ventura, CA 93001, USA („The Trade Desk“). Die Marketing-Services erlauben uns, Werbeanzeigen für unsere Website gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potenziell deren Interessen entsprechen. Falls einem Nutzer z. B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Webseiten interessiert hat, spricht man hierbei von Retargeting oder auch Remarketing.

Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen diese Marketing-Services aktiv sind, durch die Marketing-Services ein Code ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) in die Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe werden auf dem Gerät des jeweiligen Nutzers individualisierte Cookies, d. h. eine kleine Datei, abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Mit dieser Datei kann ermittelt werden, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat. Außerdem können dabei auch technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes erfasst werden.

Um Nutzer auf anderen Webseiten mit Anzeigen wieder ansprechen zu können, auf denen ähnliche andere Technologie-Dienstleister verwendet werden, kann The Trade Desk Cookies mit denen dieser anderen Technologie-Dienstleister („Technologie-Partner“) abgleichen (sog. „Cookie-Matching“). Dies geschieht um festzustellen zu können, ob der jeweilige Nutzer auch auf anderen Webseiten surft. Aufgrund dieses Abgleichs können auf unserer Webseite auch Cookies von diesen Technologie-Partnern ausgespielt werden.

Außerdem werden Cookies von uns auch dazu verwendet, um den Erfolg unserer Werbemaßnahmen zu messen. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, sogenannte Conversion-Statistiken zu erstellen. Darunter versteht man eine Auswertung von zuvor definierten Aktionen, die ein Nutzer auf unserer Website durchgeführt hat (zum Beispiel der Aufruf einer bestimmten Seite oder eine ausgeführte Bestellung). Wir erfahren im Nachhinein beispielsweise die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine Anzeige geklickt haben und zu einer mit einer Conversion-Erfassung versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Diese Conversion-Statistiken werden von uns nicht mit Dritten geteilt.

Die Daten der Nutzer werden im Rahmen der Marketing-Services pseudonym verarbeitet. Das heißt, The Trade Desk und deren Technologie-Partner speichern und verarbeiten z. B. nicht den Namen oder die E-Mail-Adresse der Nutzer, sondern verarbeiten die relevanten Daten cookiebezogen innerhalb pseudonymer Nutzer-Profile. Das heißt, aus der Sicht von The Trade Desk und dessen Technologie-Partner werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist.

Sofern Sie beim Betreten dieser Webseite nicht zugestimmt haben, werden Ihre Daten von den Marketing-Services nicht erfasst oder verarbeitet.

Wenn Sie die interessensbezogene Werbung durch die oben genannten Marketing-Services auch auf anderen Webseiten deaktivieren möchten, können Sie dies auf der unten verlinkten Webseite tun (sogenanntes Opt-out-Verfahren). Ihnen wird dabei ein Opt-out-Cookie gesetzt. Dieses Opt-out-Cookie verhindert die Nutzung und das weitere Erfassen Ihres Nutzungsverhaltens durch die jeweiligen Marketing-Services. Wird dieses Opt-out-Cookie gelöscht, können die Marketing-Services nicht mehr feststellen, dass ein Opt-out stattgefunden hat. In diesem Fall ist der Opt-out-Vorgang zu wiederholen.
Link zur Deaktivierung (Opt-out) für The Trade Desk: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ (gelisteter Anbieter: „The Trade Desk“)

 

h) Conversion-Erfassung / Adform

Auf unserer Website nutzen wir das Conversion-Tracking der Adform A/S, Silkegade 3B, ST. & 1., 1113 Kopenhagen, Dänemark („Adform“). Das Cookie von Adform wird auf unserer Website gesetzt, sobald Sie in das Setzen von Marketing-Cookies eingewilligt haben.

Das Cookie erhebt über unsere Website oder unsere Werbemittel folgende personenbezogenen Daten: Cookie-ID, Endgeräte-Typ, Endgeräte-ID, Zeitpunkt des Anklickens der Website oder des Werbemittels, die URL der Website oder des Werbemittels, Referrer-URL, Zeitstempel, automatisch vom Endgerät geschickte Informationen (u. a. Sprach-Einstellung, IP-Adresse, demografische Daten) und Interessendaten, die mit einer Cookie-ID oder einer ID für mobile Werbung verknüpft sind.

Darüber hinaus analysiert Adform für uns die mit dem Cookie gesammelten Daten zur Optimierung unserer Werbekampagnen. Die Analysen helfen uns, die Akzeptanz und den Erfolg der unterschiedlichen Werbemaßnahmen einzuschätzen und für die Zukunft anzupassen. Adform verarbeitet Ihre Daten in diesem Fall als Auftragsverarbeiter und daher nur nach unseren Weisungen zum o. g. Zweck. Rechtsgrundlage ist Art. 28 DSGVO i.V.m. dem jeweiligen Auftragsverarbeitungsvertrag, den wir hierfür mit Adform abgeschlossen haben.

Ein Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit und ohne Angaben von Gründen für die Zukunft bei Adform unter diesem Link möglich: site.adform.com/privacy-center/platform-privacy/opt-out/.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO). Die Daten werden zur Einsichtnahme und Analyse durch uns und Adform sowie zur Optimierung unserer Werbekampagnen erhoben und verarbeitet.

Wozu ist das notwendig? Wir haben so die Möglichkeit, über Adform eine bestimmte Zielgruppe mit einer Werbekampagne im Internet zu bewerben, die sich auch für die Werbung interessiert. Adform ersteigert dann im Internet Werbeflächen auf Basis der durch die Datenanalyse gewonnenen Erkenntnisse.

Wenn Adform die Daten für eigene Zwecke verarbeitet, ist Adform der Datenverantwortliche und allein verantwortlich für die Optimierung von Werbekampagnen und Zielgruppen. Adform analysiert die über Cookies und IDs gesammelten Daten, um im Auftrag der Kunden von Adform (einschließlich uns) gezielte Werbeeinkäufe tätigen zu können, wie in der Datenschutzrichtlinie von Adform beschrieben. Klicken Sie hier für weitere Informationen über die Verarbeitung durch Adform, einschließlich der Frage, wann Adform Ihre Daten löscht.

Ihre personenbezogenen Daten werden 13 Monate nach Erhebung von Adform automatisiert gelöscht oder anonymisiert. Das Cookie, das in Ihrem Browser gesetzt ist, wird nach 60 Kalendertagen gelöscht.

Ihre Daten werden innerhalb der Europäischen Union, d. h. in Dänemark gespeichert. Auch Auftragsverarbeiter außerhalb der EU speichern die Daten nicht bei sich vor Ort.

Mit Auftragsverarbeitern oder Partnern außerhalb des EU-Raums arbeiten wir und Adform nur nach den Regeln der Europäischen Kommission zusammen. Das heißt: Entweder nehmen wir und/oder Adform sogenannte Standardvertragsklauseln in den Vertrag auf. Oder die Europäische Kommission hat ausdrücklich festgestellt, dass das Datenschutzniveau im Land unseres Auftragsverarbeiters oder Partners angemessen ist.

 

i) Conversion-Erfassung / Plista, Xandr

Diese Website verwendet die Technologie von Xandr, eine detaillierte Beschreibung dieser Technologien findet sich unter: https://www.xandr.com/privacy/cookie-policy/.

Zwecke der Verarbeitung 

Xandr verarbeitet die folgenden Datenkategorien von Nutzern digitaler Plattformen: (a) Informationen über den verwendeten Browser, (b) Informationen über das verwendete Endgerät, (c) präzise geografische Standortinformationen, (d) Informationen über die Aktivitäten der Nutzer auf der Website und der Zeit, zu der diese besucht wurde und (e) Informationen über den Anbieter des Internetanschlusses. Weiterführende Informationen hierzu finden sich unter: https://www.xandr.com/privacy/platform-privacy-policy/#collects

Zwecke der Verarbeitung 

Die erhobenen Daten können zu folgenden Zwecken genutzt werden: (a) Ausspielung von Online-Werbung, (b) Frequency-Capping, (c) Geo-Targeting, (d) semantisches Targeting, (e) Conversion-Messungen, (f) statistische Zwecke und (g) Cross-Device-Marketing. Darüber hinaus verarbeitet Xandr die erhobenen Daten für eigene Zwecke, die unter https://www.xandr.com/privacy/platform-privacy-policy/#how_use zu finden sind. 

Ort der Verarbeitung 

Xandr ist ein globales Unternehmen mit Hauptsitz in den Vereinigten Staaten und Rechenzentren in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien. Xandr wird personenbezogene Daten europäischer Betroffener nur dann an Konzernunternehmen oder Drittdienstleister außerhalb der europäischen Union übermitteln, wenn zuvor angemessene Schutzmaßnahmen gemäß der europäischen Datenschutzgesetzgebung getroffen wurden, also beispielsweise Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission mit dem jeweiligen Empfänger abgeschlossen wurden. Weiterführende Informationen hierzu finden sich unter: https://www.xandr.com/privacy/platform-privacy-policy/#europe

Dauer der Speicherung / Verarbeitung 

Nach eigenen Angaben speichert Xandr die erhobenen Daten entsprechend allgemein anerkannter Sicherheitsstandards. Die Löschung oder Aggregation erfolge normalerweise innerhalb von 3 bis 60 Tagen, maximal könne dieser Zeitraum auf bis zu 18 Monate ab dem Datum der Erhebung ausgeweitet werden. Weiterführende Informationen hierzu finden sich unter: https://www.xandr.com/privacy/platform-privacy-policy/#retention

Widerspruchsmöglichkeit / Opt-Out 

Der Verarbeitung der erhobenen Daten durch Xandr kann mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, zum Beispiel indem nach Aufruf des folgenden Links auf die Schaltfläche „OPT OUT“ geklickt wird: https://platform.xandr.com/privacy-center/opt_out. Das Opt-Out gilt aus technischen Gründen nur für den Browser und das Gerät, welche zum Opt-Out genutzt wurden. 

Weiterführende Informationen 

Weiterführende Informationen stellt Xandr hier zur Verfügung: https://www.xandr.com/privacy/platform-privacy-policy/ 
Der Datenschutzbeauftragte von Xandr ist erreichbar unter dem folgenden Link: https://www.xandr.com/privacy/platform-privacy-policy/dpo-privacy-form/.

 

j) Conversion-Erfassung / Outbrain

Diese Website verwendet die Technologie von Outbrain Inc. (“Outbrain”). Outbrain bietet in seinem Publisher-Netzwerk Empfehlungen, die von einem Werbetreibenden bezahlt werden können. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, gibt Outbrain Empfehlungen basierend darauf, wie Sie mit Inhalten interagieren, auf denen Outbrain installiert ist. Diese Empfehlungen und Werbung erscheinen nur auf Outbrain-Werbeflächen, entweder auf Outbrain Engage-Werbeflächen oder im Outbrain Extended Network. Wenn Sie erfahren möchten, welche Informationen Outbrain über Ihre Interessen hat, können Sie hier Ihr Interessenprofil einsehen und Ihre Auswahl bearbeiten (wie zum Beispiel Ihr Einverständnis widerrufen). Sie können auch die Network Advertising Alliance oder YourOnlineChoices besuchen, um mehr über andere Organisationen zu erfahren, Ihre Online-Interaktionen nachverfolgen, und dort einen Opt-Out vornehmen oder Ihr Einverständnis eines solchen Trackings widerrufen.

Outbrains Datenschutzbestimmungen beschreiben darüber hinaus, wie Outbrain Ihre persönlichen Informationen sammelt, nutzt und teilt. Outbrain kann einige Ihrer persönlichen Informationen an Drittunternehmen weiterleiten, um Anzeigen auszuspielen, die wahrscheinlicher Ihren Interessen entsprechen. Besuchen Sie Ihr Interessenprofil, um Ihr Einverständnis für verhaltensbezogene Anzeigen zu widerrufen und/oder die Weiterleitung Ihrer persönlichen Informationen an Drittanbieter durch Outbrain zu unterbinden.

 

k) Conversion-Erfassung / Teads

Diese Webseite verwendet vorbehaltlich Ihrer Einwilligung ein von Teads gestelltes Pixel oder First Party Cookie, um unsere Werbekampagnen zu optimieren. Diese Teads Tracking-Technologie sammelt Informationen über die URL-Adresse, die Art des Endgeräts, den Browser und das Betriebssystem, das Sie gerade verwenden, und Ihre IP-Adresse.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung von Teads. Bitte beachten Sie auch, dass Sie das Recht haben, Auskunft über die von Teads zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten und zu verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten berichtigt, gelöscht oder übertragen werden. Sie können auch das Recht haben, einer bestimmten Verarbeitung zu widersprechen oder zu verlangen, dass Teads diese einschränkt. Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie sich an Teads unter dpo@teads.com wenden. Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung unter https://privacy-policy.teads.com/

 

l) Conversion-Erfassung / RTB House GmbH

Wir nutzen auf Grundlage der Zustimmung des Nutzers (im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO) die Marketing-Dienste (kurz „Marketing-Services“) von RTB House S.A., 61/101 Złota Street, 00-819 Warsaw, Poland („RTB House“). Die Marketing-Services verwenden Cookies, um den Erfolg unserer Werbemaßnahmen zu messen. Zu diesen Daten können gehören: Online-Identifikatoren (z.B. Cookie-ID / Mobile Advertising ID), Informationen über bestimmte Seiten, die besucht werden, Produkte, die angesehen oder in den Warenkorb zusammen mit Zeitstempeln gelegt und gekauft wurden, sowie technische Geräte- und Suchprogrammdetails. Auf der Grundlage dieser Daten führen wir mit RTB House Werbekampagnen durch und personalisieren Anzeigen. Weitere Informationen zur RTB House Retargeting-Technologie finden Sie unter: https://www.rtbhouse.com/privacy-center/). Das Opt-out vom RTB House Tracking ist hier möglich: https://www.rtbhouse.com/optout-page/.

 

12. Social Media und Funktions-Plugins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plugins sozialer Netzwerke (z.B. Facebook, Twitter, Google+) ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plugins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

a) YouTube
Diese Internetseite beinhaltet Plug-Ins von YouTube, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA. Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zunichtemachen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter www.youtube.com.

b) Partnerprogramme von Amazon.de und Funktionalitäten von Pricespider und Personio

a) Amazon Partnerprogramm
EIZO ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à.r.l., ein Partnerwerbeprogramm, das für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu amazon.de Werbekostenerstattungen verdient werden können.

b) Direkte Verlinkung zu Online-Händlern via Pricespider
Des Weiteren kooperiert EIZO als Partner mit Online-Händlern, um Ihnen als Nutzer Online-Shops darstellen zu können, in denen EIZO-Produkte erworben werden können. Hierzu zählen die auf den Produktdetailseiten nach Klick auf den „Kaufen-Button“ ersichtlichen Fachhändler. Sie werden als Nutzer nach Klick auf das Logo des Händlers auf die Website des Online Händlers geroutet. Dies erfolgt über entweder über einen direkte Weiterleitung oder über den Anbieter PriceSpider, deren Betreiber mit Sitz in den USA, die NeuIntel, LLC 20 Pacifica, Suite 1000 Irvine, California 92618 ist. In diesem Zusammenhang werden zur Erbringung dieses Services Daten an den Partner Pricespider übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters: https://www.pricespider.com/privacy-policy-2021/.

c) Darstellungen von Vakanzen und Abbildung von Bewerbungsprozessen via Personio
Ebenso kooperiert EIZO mit dem Anbieter Personio SE & Co. KG, Rundfunkplatz 4, 80335 München, Deutschland für die Darstellung von Vakanzen. Hierzu werden per iframe-Funktion die verfügbaren Stellenausschreibungen auf der EIZO Webseite eingebettet. Bei Verwendung der dortigen Funktionalitäten und Formulare gilt eine zusätzliche Datenschutzerklärung, die hier eingesehen werden kann: https://eizo-europe-gmbh.jobs.personio.de/privacy-policy?language=de

d) EIZO verwendet zum Schutz der auf seinen Webseiten verwendeten Formulare den Dienst von Friendly Captcha GmbH, Am Anger 3-5 82237 Woerthsee, Deutschland. Friendly Captcha ist eine Proof-of-Work-basierte Lösung, bei der das Endgerät des Nutzers die gesamte Arbeit übernimmt. Friendly Captcha erzeugt für jeden Nutzer ein einzigartiges Krypto-Rätsel. Sobald der Nutzer beginnt, ein Formular auszufüllen, wird es vollautomatisch gelöst. Die Lösung des Rätsels dauert in der Regel wenige Sekunden. Bis der Nutzer soweit ist, das Formular abzuschicken, ist das Rätsel meist schon gelöst. Dieses Tool arbeitet komplett Cookie-frei und speichert keine personenbezogenen Daten. https://friendlycaptcha.com/de/legal/privacy-end-users/

 

13. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

 

14. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: eeg-data-protection(at)eizo.com

 

15. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

16. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand August 2023.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Diese Datenschutzbestimmungen können jederzeit unter dem Link "Datenschutz" in der Fußnote der EIZO Websites abgerufen werden.

 

17. Rechte

Diese Datenschutzbestimmungen unterliegen den Rechten, insbesondere den Urheberrechten der EIZO Europe GmbH.

 

18. Technische Sicherheit

EIZO setzt sich für den Schutz der Privatsphäre des Nutzers ein und aktualisiert zum Schutz der überlassenen Daten fortlaufend die technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen. Diese Maßnahmen sollen unberechtigte Zugriffe, widerrechtliche Löschung oder Manipulation und den versehentlichen Verlust der Daten bestmöglich verhindern.

1 Datenschutzbehörden verlangen für den zulässigen Einsatz von Google Analytics den Abschluss einer Auftragsdatenverarbeitungs-Vereinbarung. Eine entsprechende Vorlage wird unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html von Google angeboten.

II. Fair Processing Notice

Wir behandeln Ihre Daten absolut vertraulich!
Erfahren Sie mehr dazu in unserer Fair Processing Notice: Deutsch Englisch.

III. Haftungsausschluss

Inhalt des Onlineangebotes 

Die EIZO Europe GmbH hat alle Informationen und Bestandteile dieser Website nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Die Angaben beruhen auf dem jeweils angegebenen Stand. Dennoch haftet sie nicht für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität und technische Exaktheit der bereitgestellten Informationen. Ebenso wenig haftet EIZO für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten aus dieser Website durch Computerviren verursacht werden. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. EIZO behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


Verweise und Links

Sofern EIZO direkt oder indirekt auf fremde Internetseiten verweist („Links“), auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben, haftet EIZO nur, wenn sie von den Inhalten genaue Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar ist, die Nutzung im Fall rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheber- und Kennzeichenrecht

Texte, Bilder und Grafiken einschließlich deren Anordnung auf der EIZO-Website unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Sie dürfen ganz oder in Auszügen nur zum persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch verwendet werden. Hiervon ausgenommen ist die Verwendung von Presseinformationen aus dem Presseinfo, wenn und soweit diese Druckvorlagen in redaktionellem Zusammenhang mit EIZO stehen. Soweit Inhalte und Bestandteile der EIZO-Website hiernach zulässigerweise gespeichert, vervielfältigt oder verbreitet werden, muss auf das Urheberrecht der EIZO Europe GmbH hingewiesen werden. Die auf der EIZO-Website wiedergegebenen Bilder sowie Zeitungs- und Zeitschriftenartikel können zudem teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen.


Marken

„EIZO“ ist international markenrechtlich geschützt. Auch andere Firmenbezeichnungen, Firmenlogos und Produktnamen, die auf der EIZO-Website genannt werden, können geschützte Marken der jeweiligen Inhaber sein.


Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses 

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebots zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokuments in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.